Datum
06 November 2019 - 16:30 - 10 November 2019 - 14:09
Veranstaltungsort
Referierende

Wintermitte mit Aepfeln

Kreistänze, Kraftlieder und Rituale begleiten und unterstützen uns auf vielfältige Weise. Sie sind ein wunderbares Medium in der pädagogischen, therapeutischen und spirituellen Arbeit. Durch Präsenz im Körper, durch Verbunden-Sein im Tanzkreis und mit anderen Kulturen entsteht Heimat, Wachstum, Heilung und Lebensfreude.

In den Zyklen der weiß-rot-schwarzen Kraft zeigt sich die weibliche Weisheit des Wandels von Werden-Sein-Vergehen und Neubeginn als ‚Sprache der Göttin‘ (Marija Gimbutas).

Wir erarbeiten Tanzschätze für die Begleitung des Jahres- und Lebenszyklus mit Leitungsübungen, Körperarbeit und Frauengeschichte.

Angesprochen sind beruflich Interessierte ebenso wie Tanzbegeisterte. 
(Anerkannt als Bildungsurlaub, Termine der Reihe sind einzeln belegbar)

Veranstaltungstyp
Fortbildungsreihe