Datum
15 März 2021 - 09:30 - 16:30
Veranstaltungsort
Referierende

Tanz als Meditation bedeutet, vollständig wach und präsent den eigenen Körper und die Bewegungen wahrzunehmen, den Geist auf das gegenwärtige Tun auszurichten und das Herz zu öffnen. So wie der Körper verbunden ist mit der Erde und mit dem Himmel, ist das Herz in Verbindung mit dem Du im Kreis.

Es gibt viele Formen des meditativen Tanzes. In der Regel ist es ein Kreistanz um eine Mitte zu Kirchliedern oder religiösen Kompositionen – Freudentänze, stille, feierliche „Tanzgebete“ und Reigen der Zusammengehörigkeit allen Lebens. Gebärden des Bittens, des Lobens und des Dankens unterstützen hierbei die Schritte.

Termin: Montag, 15.März 2021, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Kursbeitrag: € 50,--
Bitte lockere Kleidung, Socken oder Tanzschuhe, eigene Trinkflasche und viel Freude mitbringen.

Anmeldung: Bildungshaus Schloss Goldrain: www.schloss-goldrain.com

 

 

Veranstaltungstyp
Tagesseminar
Herkunft der Tänze