Hallo !subscriber_name,

    in unserem zweiten choretaki-Newsletter beleuchten wir den Ägyptischen Tanz. Schon beim Gedanken daran entstehen vor unserem geistigen Auge märchenhafte Szenen aus 1001 Nacht. Ob dies tatsächlich zutrifft und wie der Ägyptische Tanz einzuordnen ist, erklärt unser Gastbeitrag von Astrid Pinter.

    Eine märchenhafte Zeit wünschen

    Ulli Bixa und Angelika Güttl

    PS. Lade deinen Freund/ deine Freundin auf choretaki ein! Und der nächste Newsletter flattert auch bei ihm/ bei ihr ins Haus.

    Tanze und du wirst neu geboren!

    Nimm
    deinen Tanz in die Hand, Schwester, heile und stärke deinen Körper,
    wie viele Frauen es vor dir getan haben.

    Gehe das Abenteuer  mit dir selbst ein
    und erforsche dein Universum.


    Tanze und du wirst neu geboren.

    Arabisches
    Sprichwort

    Gastbeitrag

    Ägyptischer Tanz - eine Einführung

    Mit Ägyptischem Tanz wird meist Orientalischer Tanz beziehungsweise
    Bauchtanz in Verbindung gebracht. Die Tanztherapeutin und Expertin für Ägyptischen Tanz, Astrid Pinter, unternimmt den spannenden Versuch einer
    Begriffsklärung, ehe sie auf die verschiedenen Stile und Besonderheiten des Tanzes in Ägypten eingeht. Mehr dazu...

    Lust auf Ägyptischen Tanz bekommen? Informationen zum nächsten Wochenendseminar mit Astrid Pinter findest du hier....

    choretaki Tipp

    "Zu den Quellen tanzen"  - Sakraler Tanz in der Begegnung mit den Weltreligionen

    Das Konzept des sechsteiligen Lehrgangs hat sich bewährt. Es kombiniert fundierte Sachinformation zu den verschiedenen religiösen Wegen mit der Erfahrungsmöglichkeit im Sakralen Tanz. Im Juni startet in Salzburg bereits der dritte Durchgang, geleitet von Ulli Bixa. Die Anmeldefrist für FrühbucherInnen endet am 15. März!  Mehr dazu...

      Entdecke choretaki

      Wie gebe ich neue Veranstaltungen ein?

      Du kannst dir entweder das Video dazu ansehen oder die Erklärung lesen:

      1. Wo kann ich eine Veranstaltung eingeben?

      • In der rechten Spalte im angemeldeten Modus klicke auf den Punkt "Veranstaltung erstellen"
      • In der ersten Zeile des Tanzkalenders (li Spalte oben) findest du neben den unterschiedlichen Ansichtsmöglichkeiten (Jahr, Monat, Tag) den Link "Hinzufügen"
      • In den Häufigen Fragen gibt es einen Direktlink "Veranstaltung erstellen"

      2. Was soll ich beachten? 

      • Wähle einen kurzen, aussagekräftigen Titel
      • Verpflichtende Angaben sind mit einem * gekennzeichnet
      • Gib so viele Informationen wie möglich ein. Die Plattform hat eine sehr gute Suchfunktion, so wird deine Veranstaltung leichter gefunden!
      • Bei der Datumseingabe hast du die Möglichkeit, entweder die Kalenderfunktion zu nutzen oder das Datum direkt in das Feld einzugeben.
      • Handelt es sich um eine Veranstaltung mit mehreren Terminen, klicke auf das Feld Weiteren Eintrag hinzufügen unter dem Datumsfeld.
      • Aus Datenschutzgründen können nur Referierende eingetragen
        werden, die schon auf der Plattform angemeldet sind. Sobald du die
        ersten Buchstaben in das ReferentInnen-Feld  eingibst,
        schlägt dir das System entsprechende Namen vor. Möchtest du eine/n
        ReferentIn eingeben, die noch nicht Mitglied der Plattform ist, kannst
        du über die Funktion "Einen Freund einladen"  diese/n auffordern, sich
        anzumelden. In der Veranstaltung gibst du den Namen vorläufig in den
        Freitext ein.
      • Wenn du im Feld "Weitere Informationen" Texte aus einer Word-Datei kopierst, werden nur wenige Formatierungen übernommen.
      • Bilder machen die Veranstaltung attraktiver.
      • Du hast auch die Möglichkeit, eine Datei (jpg/jpeg/ gif/ png/ txt/ doc/ xls/ pdf/ ppt/ pps/ odt/ ods/ odp)
        mit der Ausschreibung hochzuladen – aber bedenke bitte, dass diese
        Informationen über die Suche nicht gefunden werden können. Fülle deshalb
        möglichst viele Felder des Formulars aus.

      Auf unserem youtube-Kanal oder unter "Häufige Fragen" findest du weitere Erklärungen. Erstelle gleich eine neue Veranstaltung!

      Im Blickpunkt

      Einige namhafte TanzleiterInnen haben sich mit uns bereits verlinkt. Danke! Hast auch du eine Website? Wir würden uns freuen, wenn du ebenfalls auf choretaki verlinkst. Herzlichen Dank im Voraus!

      ---------------------------------

      Werben auf choretaki!  Lies mehr ....

      -----------------------------------

      Nächste Veranstaltungen

      Zwischen Anfang März und Mitte April werden etwa 60 Veranstaltungen auf choretaki.com angeboten. Da sollte doch auch etwas für dich dabei sein, nicht wahr? Finde deine nächste Tanzveranstanltung ....

      Bildquelle: cc flickr.com/Angélique