Datum
10 Oktober 2020 - 10:00 - 17:00
Veranstaltungsort
Referierende

Tanzen im Jahreskreis

ApfelbaumAufbruch – Lebenskraft – Zuversicht 

Die aufsteigenden Lebenskräfte im Frühling demonstrieren überzeugend wie Erneuerung geschieht. Tanzen im Zauber der aufblühenden Natur lässt uns begreifen, wie die äußeren Vorgänge der Natur mit dem inneren Lebensprinzip des Menschen korrespondieren.  -  Mit Frühlings-und Ostertänzen aus den Kreistanztraditionen der Länder Ost –und Südosteuropas sowie Gebetstänzen zu klassischer und sakraler Musik. Es werden nicht nur die Schritte eingeübt sondern auch Struktur und Symbolgehalt der Tänze vor ihrem kulturellen/ religiösen Hintergrund erläutert. 

Nichts gibt uns mehr Freude, als wenn unser Herz weit und weiter wird und unser Bewusstsein, dem Universum anzugehören, tief und tiefer wird (David Steindl-Rast)

 

Termin: Samstag, 28. März 2020, 10:00 – 17:00 Uhr  ABGESAGT!!!!

Teilnahmebeitrag: € 53,- / € 50,- mit BildungshausCard

Referentin: Ulli Bixa MSc, Stockerau www.wissens-wert.at, www.choretaki.com

Anmeldung im Bildungshaus Schloss Großrußbach

 

Tanzen im Jahreskreis

Sonnenblume

Laudato si mi Signore

Mit Tänzen zum Sonnengesang des Hl. Franziskus. In einer Zeit der Gefährdung unserer Lebensgrundlagen ist der Sonnengesang weit mehr als ein Loblied auf die Schönheit der Schöpfung, denn er reflektiert den Bezug des Menschen zu seiner Umwelt. In unmittelbar zeitlicher Nähe zu seinem Gedenktag erinnern wir uns an Franz von Assisi als einen der größten Mystiker des Abendlandes und lassen seine Botschaft lebendig werden mittels überlieferter Kreistänze aus verschiedenen Kulturkreisen sowie neu geschaffener Choreografien zu sakraler Musik.

Termin: Samstag, 10. Oktober 2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Teilnahmebeitrag: € 53,- / € 50,- mit BildungshausCard

Referentin: Ulli Bixa MSc, Stockerau www.wissens-wert.at, www.choretaki.com

 

Veranstaltungstyp
Tagesseminar
Herkunft der Tänze