Choretaki Blog

Im Tanz verbunden

Reisebericht von Barbara Schulte Büttner 

Längst ist der Koffer nun wieder ausgepackt. Die Reise liegt hinter mir: vom 3. bis 17. Juni 2017 eine Woche Tanzen am Meer, eine Woche Rundreise. Mitgebracht habe ich eine Fülle von Eindrücken, die nach-klingen und mich begleiten.

Ägäische Inseln

 Die Tanz – und Musikkultur der Ägäis hat ihre Wurzeln in der Mythologie und ist fest mit Apollon, Zeus, Orpheas und Sappho verbunden.
Die Vielfalt der Musik und der Tänze der antiken Ägäis ist durch alte Schriften und archäologische Funde dokumentiert.

Folgende Interviewfragen habe ich schriftlich beantwortet:

1. Bitte stelle dich den Leserinnen kurz vor:

Ich liebe es zu unterrichten und Wege zu finden wir Menschen gut lernen können. Nach meiner Ausbildung zum Grundschullehrer bin ich auf den Kreistanz gestossen und habe gewusst: das will ich lernen und weitergeben.

Seit Jahrhunderten ist für die tanzenden Derwische das Drehen um die eigene Achse ein Mittel, um im Rahmen des Sufismus, der islamischen Mystik, zu mehr Erkenntnissen über sich selbst zu kommen und sich mit dem Göttlichen zu verbinden.

Trancezustand

Tanzen ist Urlaub für die Seele! 

Χορέψετε χορέψετε, παπούτσια μη λυπάστε......

Referent : Vicky Legaki 

Ort : Wiesbaden Mauritiusplatz & Friedrich-Naumann-Saal

Die Sommertanzwoche in der Südsteiermark ist seit vielen Jahren ein beliebter Fixpunkt in Astrid Pinters Angebot. Heuer im Juli war Ulli Bixa zum ersten Mal mit dabei und erlebte in einer außergewöhnlich netten Frauengruppe eine Woche voll Bewegung, Begegnung, Spass und Entspannung inmitten des Naturparks Südsteirisches Weinland.

Im bezaubernden Ambiente eines liebevoll erhaltenen alten Bauernhauses, umgeben von einem märchenhaften Garten, verwöhnt mit orientalischer Küche, tanzen, plaudern, träumen, genießen, einfach da sein....

Zeit der Weisen Alten

Ich hab eine runzlige Alte geseh’n, ihr Kleid war so schwarz wie die Nacht,
ihre Hand war leer, doch ihr Herz war voll, sie hat mir das Wissen gebracht

(Lebenslied, Heike Panten)

Folgende Interviewfragen von choretaki habe ich schriftlich beantwortet:

1. Stelle dich bitte vor:

Mein Name ist Barbara Schulte-Büttner. Von meinem Geburtsort Leverkusen durch Studium und Beruf immer weiter gen Süden gezogen, lebe ich heute am Wörthsee im oberbayrischen Fünfseenland.

Film-DVD (ca. 31 Min.) mit zusätzlichen Audio-Tracks und Begleitbüchlein (englisch und deutsch), ISBN 978-3-905827-92-7 Erschienen im Metanoia Verlag

Hinausgehen, tanzen, feiern, picknicken - sind die lauen Sommerabende dafür nicht geradezu prädestiniert?

Wir stellen gleich 3 Events im Raum Wien vor, die man spontan und ohne Voranmeldung besuchen kann: