Lerne unsere Newsletter kennen:

News 3/16: Frühlingstänze

Tanzen wir in den Frühling! Nach den kalten Monaten wieder hinaus zu
gehen und sich zu bewegen, liegt in unserer Natur. Frühlingstänze und
-feste sind in vielen Kulturen ein fester Bestandteil im Jahreskreis. Wir werfen diesmal einen Blick insbesondere auf russische und
indische Traditionen.

News 6/15: Nachdenken - Vordenken

Der Herbst ist ein passender Zeitpunkt zum Innehalten und Nachdenken. Z.B. darüber, wie sich der internationale Volkstanz weiter entwickelt. Denkanstöße dazu findest du in unserem Gastbeitrag. Oder über die Planung deines Tanzkalenders für die nächsten Wochen und Monate. Denn, im Oktober 2016 starten wir die erste Choretaki-Reise zu einem Tanzfestival nach Indien.  Eine wunderschöne Herbstzeit wünschen dir ....

News 5/15: Nicht aufgeben und träumen

Tanzen, so heißt es, ist Träumen mit den Füßen. Träumt man gemeinsam, kann das der Beginn einer neuen Wirklichkeit sein. Um Träume, Visionen und die Heilkraft des Tanzes rankt sich unser spätsommerlicher Newsletter und will ermutigen, dran zu bleiben, insbesondere in schwierigen Zeiten. Außerdem prämieren wir die eifrigste Kommentarschreiberin, beantworten die häufig gestellte Frage, wie man auf choretaki TanzleiterInnen finden kann und werfen einen Blick auf das reichhaltige Herbst-Tanzprogramm.

News 4/15: Reflexionen

Mit Anlässen und Orten, die zu Innehalten und Reflexion anregen,
beschäftigt sich unser Newsletter diesmal nicht zufällig, sondern weil
das Leben es gerade mit sich bringt und wir der Meinung sind, dass auch
solche Themen auf Choretaki Platz haben sollen. Außderdem
geben wir Tipps für das richtige Eingeben von mehrteiligen
Veranstaltungen und wir unterstützen dich bei der Auswahl deiner
Sommer-Tanz-Planungen.

News 2/15: Labyrinth - gestern und heute

Neues Leben erwacht in der Natur und in den Gärten blühen schon die
ersten Frühlingsboten. In unserer vorösterlichen Newsletterausgabe
beleuchten wird das Labyrinth, das zu den ältesten Symbolen der
Menschheit gehört und als ein Ort menschlicher Suche und Wiedergeburt
verstanden werden kann. Und du erhältst weitere Informationen zum Thema
Bildrechte sowie zu Neuigkeiten unsere website betreffend.