Beate Stipanits

Profile picture for user Beate Stipanits
Beschreibung

Ich bin eine begeisterte Tänzerin. Tanzen ist für mich DER Ausgleich zu einem beruflich forderndem Leben. Ganz zu Beginn standen meditative Tänze, die ich anlässlich eines Silvesteraufenthaltes im Kurhaus Marienkron (Burgenland) kennengelernt habe. Wie's dann genau weiterging, kann ich heute nicht mehr sagen. Jedenfalls irgendwann war ich regelmäßig bei Tanzworkshops in Großrußbach (Leon Blank, Gergana Pavona, Laura Shannon, Gabriele Woisin u. v. m.), tanzte in unterschiedlichen Gruppen in Wien und machte vor etlichen Jahren eine Tanzausbildung bei Laura Shannon.
2013 oder 2014 wurde ich dann erstmals von einer lieben, leider mittlerweile verstorbenen, Tanzleiterin zu einem Tanzworkshop mit Nanni Kloke mitgenommen. Ihre Tanzchoreografien und die zugrundeliegende Philosophie haben mich sofort angesprochen. Seither habe ich viele Workshops (inkl. einer wunderbaren Woche in Portugal) von Nanni besucht. Emotionen im Tanz auszudrücken, wirkt auf viele unterschiedliche Ebenen (Körper und Geist).
Besonders Nannis Misa Criolla Projekt liegt mir am Herzen. Daniela Wildprad und ich wollten bereits bei der Langen Nacht der Kirchen 2020 eine Aufführung organisieren, die aber wie so vieles wegen Corona abgesagt werden musste. Nun hoffen wir auf die Lange Nacht 2021.

Neueste Blogbeiträge von Beate Stipanits

Meine Gruppen

Seminarunterlagen/Videoaufnahmen für TN in Großrußbach Mai 2014
Videoaufnahmen Seminar Großrußbach
Videoaufnahmen des Seminars "Tanz und Gebärde als Meditation" mit Mantren aus den Veden und indischen Gebetstänzen
Informationen für Interessierte an der online Tanzveranstaltung von und mit Ulli Bixa