Maria-Gabriele Wosien

Profile picture for user mgwosien
Tanzkategorien
Beschreibung

Tanzpädagogin, Choreografin, Schriftstellerin

Gabriele studierte Slawistik an den Universitäten London und St.Petersburg, mit Promotion über das russische Volksmärchen.

Aus ihrem Studium westlicher und östlicher sakraler Traditionen entwickelte Gabriele in zahlreichen Choreografien eigene Themenschwerpunkte. Im besonderen gilt ihr Interesse dem religiös-rituellen Ursprung der Tanzfolklore. Ihre Arbeit ist dabei auf das bewusste Erleben mythischer Bilder und Symbole ausgerichtet, die so ihre Heilkraft entfalten können. Ihre Tanzschöpfungen basieren auf traditionell überlieferten Bewegungsarchetypen, denen sie sakrale, klassische und Musik aus der Folklore zugrunde legt.

Durch Fortbildungslehrgänge, Vorträge und Seminare in Europa und der Neuen Welt - nicht zuletzt auch durch ihre in mehrere Sprachen übersetzten Veröffentlichungen - hat Gabriele die sakrale Tanzbewegung seit 25 Jahren international entscheidend mitgeprägt. Der Tanz als integrierendes menschliches Miteinander hat sich inzwischen durch viele internationale Begegnungen, Seminare und Festivals über die Welt verbreitet

In Zusammenarbeit mit ihrem Vater, dem Ballettmeister und Choreografen Bernhard Wosien (1908-1986), entwickelte sie den Sakralen Tanz (Sacred Dance).

Alle Publikationen sind erhältlich im Metanoia-Verlag

Neueste Blogbeiträge von Maria-Gabriele Wosien

Die große Mutter. Maria - Friedenskönigin. Meditationen in Bewegung

ZUR EINFÜHRUNG ‚Sei gegrüßt…‘: Verkündigung. Griechisches Steinrelief. Der ‚ Hymnos Akathistos an die allerheiligste Gottesgebärerin und immerwährende Jungfrau Maria ‘ ist ein kirchliches Marienlob aus dem Konstantinopel des 7. Jahrhunderts....

Nächste Veranstaltungen

Meine Gruppen

Seminarunterlagen Gabriele Wosien Großrußbach 9-13