• Den
    Kreis der Tänzer/innen erweitern -

  • Geografische
    Grenzen überschreiten –

  • Das
    „Internet-Tanzplätzchen“ Choretaki nützen!


www.choretaki.com

ist eine Webplattform, die vielfältige und aktuelle Informationen über Tänze,
Tanzveranstaltungen sowie Tanzleiter und Tanzleiterinnen bietet.


Wozu
Choretaki?

Die Betreiberinnen von Choretaki wollen zu einer
Vernetzung der vielen Tanzaktivitäten im deutschsprachigen Raum beitragen und
dem gesammelten Tanzwissen einen Platz im Internet („Tanzplätzchen“= choretaki)
geben. Das Projekt lebt davon, dass sich möglichst viele Menschen aktiv
beteiligen. Es gibt schon rege Beteiligung aus Österreich, weitere Einträge,
insbesondere aus Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein sind herzlich
willkommen!

Wie alles anfing oder „Von den Musen
inspiriert“….

Hinter
Choretaki stehen zwei ambitionierte Frauen mit ganz unterschiedlichen Profilen:
Ulli Bixa
ist Tanzpädagogin und in der internationalen
Kreistanz-Szene gut vernetzt. Sie leitet seit Jahren den Bereich Tanz des
Bildungshauses Schloss Großrußbach, Österreich (Nähe Wien). Angelika
Güttl-Strahlhofer
ist als IT-Dienstleisterin für den laufenden
Betrieb der Plattform verantwortlich und unterstützt sie mit ihrem Web- und
Community-Knowhow. Beide arbeiten seit 10 Jahren in der Arbeitsgemeinschaft Wissens-Wert zusammen,
unter dem Motto „Diversität konstruktiv nützen“. Vielleicht von den Musen
inspiriert, war 2010 die Idee einer Tanzplattform im Internet geboren! Als
Namen fanden wir das Kunstwort Choretaki, das sich aus dem griechischen Wort choros und der Verkleinerungsform -taki zusammen setzt. Choretaki bedeutet
soviel wie „kleiner Tanzplatz“ oder „Tanzplätzchen“. Obwohl der Name aus dem
Griechischen hergeleitet ist, bildet die Plattform einen Ort, an dem Menschen
und (Kreis-) Tänze aus allen Regionen willkommen sind. Zur grafischen
Gestaltung der Plattform war es uns ein Anliegen, auf Werke des großen Tanzmeisters
Bernhard Wosien zurück zu greifen, die uns seine Tochter Maria Gabriele Wosien
dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat.

Was bietet Choretaki Tanzinteressierten?

Auf www.choretaki.com findest du einen topaktuellen
Veranstaltungskalender
, mit dessen Hilfe du bestens informiert bist und deine
nächsten Seminarteilnahmen gut planen kannst. Es gibt auch die Möglichkeit,
Veranstaltungen zu kommentieren oder mit Sternen zu bewerten. Eine sehr gute
Suchfunktion hilft dir, die Website nach weiteren Informationen, wie z.B. über
Tänze, Referent/ innen oder Orte zu durchsuchen. Außerdem versendet Choretaki
6-8 Mal pro Jahr einen informativen Newsletter, der neben
Veranstaltungshinweisen auch einen Gastbeitrag eines namhaften Tanzexperten
oder –expertin enthält. Sobald du auf der Plattform angemeldet bist, erhältst
du den Newsletter automatisch zugesandt.

Was bietet Choretaki Tanzleiter/ innen und Organisator/
innen?

Auf Choretaki
ist es kostenfrei möglich, eigene Veranstaltungen und Veranstaltungsorte
einzutragen und auch sich selbst in Form eines Webprofils zu präsentieren. Auf
der Profilseite kann ein Foto integriert werden und es ist Platz für Kontaktdaten
sowie für einen frei gestaltbaren Text. Jene Veranstaltungen, bei welchen du
als Referent/ in eingetragen bist, werden automatisch im Profil angezeigt, sodass
eine gute Übersicht aller deiner Aktivitäten gegeben ist. Ebenso werden alle
„Blogbeiträge“ dargestellt. Das sind Artikel, die man zu freien Themen, wie
z.B. Rückblick auf ein gelungenes Seminar oder Beschreibung von Tänzen und
Brauchtum einer bestimmten Region, verfasst.

Weiters
können Gruppen eingerichtet werden, zu welchen nur ein bestimmter Personenkreis
(z.B. eine Lehrgangsgruppe) Zutritt hat. So können z.B: Termine organisiert oder
Unterlagen hinterlegt werden in einen choretaki- Gruppenraum, statt sie mühsam
über Emails, die man oft nicht wieder findet, zu verbreiten. Auch diese
Funktion ist kostenfrei verfügbar.

Wir wissen,
dass (auch) Tänzer/innen die Nutzung des Internet nicht immer leicht fällt.
Deshalb haben wir Erklärungsvideos und eine umfangreiche Rubrik „Häufige
Fragen“
erstellt. Selbstverständlich beantworten wir gerne auch deine
individuelle Anliegen (Mailadresse: info@choretaki.com)

 

Last but not
least können kostengünstig und sehr zielgruppenspezifisch Inserate oder
Veranstaltungsankündigungen auf der Plattform bzw. im Newsletter beworben werden.

Wir arbeiten
laufend an der Weiterentwicklung der Plattform und nehmen Anregungen jederzeit
gerne entgegen.  In Planung ist zum
Beispiel ein Online-Anmeldemodul oder längerfristig ein Tanz-Shop.

Wir freuen
uns auf deinen Besuch!

Ulli Bixa und Angelika Güttl

 

Dieser Artikel ist in der Fachzeitschrift "Neue Kreise ziehen" Ausgabe Mai 2013 erschienen.